Öffentliche Sicherheit im Stadtgebiet Königswinter / Schadensmeldungen

Bürgeranregungen zur Öffentlichen Sicherheit im Stadtgebiet Königswinter, Meldungen von Schäden und Störungen.
Die Stadtverwaltung Königswinter begrüßt Sie im Online-Dienstangebot "Bürgeranregungen zur Öffentlichen Sicherheit im Stadtgebiet Königswinter" und "Meldungen von Schadensfällen und Störungen".

Was kann ich hier machen?
Aus unterschiedlichen Kategorien können Sie jeweils ein konkretes Leistungsangebot der Stadtverwaltung Königswinter auswählen und einen einzelnen Beitrag an uns senden.

Nutzen Sie die GPS Funktionalität Ihres Geräts, um Ihren Standort auf der Karte anzuzeigen oder nach einer bestimmten Adresse zu suchen. Sie können den Standort in der Karte markieren oder die konkrete Adresse eintragen. Mit einer genauen Angabe des Standortes vereinfachen Sie uns die Bearbeitung des Anliegens.

Ihre Meldung wird schnellstmöglich während der üblichen Dienstzeiten bearbeitet. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass an Wochenenden eingehende Meldungen erst zu Beginn der Woche bearbeitet werden.
Schadensmeldungen, für die die Stadt nicht zuständig ist, werden an die zuständige Behörde (z.B. Straßenmeisterei, Kreisverwaltung) weitergeleitet.

Bei akuten Notfällen wenden Sie sich bitte an die Polizei (Telefon 110) und / oder die Feuerwehr (Telefon 112).

Möchten Sie einen allgemeinen Vorschlag oder einen anderen sonstigen Hinweis einbringen, dann kommen Sie auf uns zu. Wir freuen uns auf Ihre Ideen für einer lebenswerte Stadt Königswinter. Das Ideenmanagement erreichen Sie hier.

Mängelmelder

Straßenkanaldeckel defekt
Bungertstraße ; 53639
Der Deckel auf der Hauptstraße in Höhe Ecke Bungertstraße klappert.
Stadtbild und Grünflächen
Fohnhardter Straße 48 ; 53639
Der Straßengraben im Bereich Frohnhardter Straße 44/46/48 muss gemäht werden.
Stadtbild und Grünflächen
Hauptstraße 474 ; 53639
Hecke ragt auf den Fußweg.
Öffentliche Baustellen (Schäden/unzureichende Sicherung)
Heisterbacher Straße 196 ; 53639
Seit ca. 1 Monat steht auf der Heisterbacher Straße 196 in Oberdollendorf eine Ampel und es wird eine Fahrbahnsteite von Verkehrsbaken abgesperrt. Dies sorgt in der Kurve für eine gefährliche Verkehrssituation, da man oft die Autos viel zu spät sieht und somit entstehen Auffahrunfälle. Zudem ist nicht erkenntlich weshalb die Ampel dort steht und es passiert auch seit einem Monat nichts mehr. Ich bitte um eine Lösung.
mehr

Antwort:
Die Zuständigkeit liegt beim Landesbetrieb Straßen NRW.
Geantwortet am: 21.09.2022 11:31 Uhr
Straßen- und Gehwegschäden
53639
Auf der K25 zwischen Königswinter-Vinxel und Heiderhof befindet sich auf Höhe „Hobshof“ am Übergang Holtorfer Straße/Alter Heeresweg eine 90° Kurve mit einem sehr engen Radius und Kurvenverlauf, wo es immer wieder zu sehr gefährlichen Begegnungen zwischen Kraftfahrzeugen kommt, nämlich verursacht durch Fahrzeuge, die aus Richtung Heiderhof kommend statt die Kurve wie vorgeschrieben auf der rechten Fahrspur außen herum auszufahren, die Kurve „schneiden“ und teils mitten auf der Fahrbahn dem Gegenverkehr begegnen. Mir selbst ist es in den vergangenen Monaten – zuletzt am vergangenen Samstag gegen 18:00 Uhr – sogar zweimal passiert, dass ein Fahrzeug aus Richtung Heiderhof kommend die Kurve derart „geschnitten“ hat, dass ich eine Kollision jeweils nur durch eine Vollbremsung aus ohnehin schon aus Vorsichtsgründen langsamer Fahrt mit maximal 50 km/h bis zum kompletten Stillstand des Fahrzeuges vermeiden konnte, und die jeweiligen Fahrerinnen am Steuer der entgegenkommenden Fahrzeuge - jeweils mit Mobiltelefon am Ohr - erst im letzten Moment ihre Fahrzeuge auf die rechte Spur zurück gelenkt haben. In beiden Fällen wurde der ebenso scharfe wie enge Kurvenverlauf offenbar falsch eingeschätzt, und zwar meines Erachtens auch noch verstärkt durch die fehlende Orientierungsmöglichkeit aufgrund der fehlenden bzw. nur noch rudimentär verbliebenen Fahrbahnmarkierung – siehe Foto! Diese Kurve ist nämlich zwar durch das „Besondere Gefahrzeichen 103“ als gefährliche Linkskurve als Gefahrenstelle gekennzeichnet. Auf der gesamten Strecke gibt es aber keine Fahrbahnmarkierung und in der besagten Kurve sind nur rudimentäre Reste der einer ehemals durchgezogenen Mittelleitlinie sichtbar. In der Verwaltungsvorschrift (VwV) zur StVO ist zu den §§ 39 bis 43 „Allgemeines über Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen“ unter IV. „Allgemeines über Markierungen“ geregelt und hier unter 4.: „Dagegen können Markierungen aller Art durch das zusätzliche Anbringen von Markierungsknöpfen in ihrer Wirkung unterstützt werden; geschieht dies an einer ununterbrochenen Linie, dürfen die Markierungsknöpfe nicht gruppenweise gesetzt werden. Zur Kennzeichnung gefährlicher Kurven und zur Verdeutlichung des Straßenverlaufs an anderen unübersichtlichen Stellen kann das zusätzliche Anbringen von Markierungsknöpfen auf Fahrstreifenbegrenzungen, auf Fahrbahnbegrenzungen und auf Leitlinien nützlich sein.“ Die durchgezogene Mittellinie ist deshalb aus meiner Sicht dringend zu erneuern und aus den genannten Gründen sollte diese am besten ergänzt werden durch sogenannte „Markierungsknöpfe“ als zusätzliche Unterstützung und Schutz gegen das Überfahren der Mittellinie, um künftig gefährliche Fahrzeugbegegnungen in der Kurve zu vermeiden.
mehr

Antwort:
Die Meldung wurde an Straßen NRW weitergeleitet.
Geantwortet am: 15.09.2022 10:09 Uhr
Sonstige Beschwerden (allgemeine Sicherheit und Ordnung)
53639
Starker Rattenbefahl an der heisterbacherstr, 72 Gebäude der Volksbank und gegenüber der Schotter Parkplatz der Baustelle und Glas Container. Vor dem Gebäude steht eine frei zugängliche Müll Bude wo sich die Ratten bedienen können. Es werden immer mehr. Mfg Thomas Eßer
mehr
Gully oder Bachlauf verstopft
53639
Hallo und guten morgen Auf der heisterbacherstr 72 Dollendorf Volksbank aud dem ganzen Stück der Bushaltestelle Fahrtrichtung Heisterbacherrott sind alle Gullys verstopft und das Regen Wasser läuft die Straße herunter. Die Straße zu den Parkplätze der Volksbank und dem Arzt sind ebenfalls verstopft so das nichts mehr ablaufen kann. Bitte Sie um Reinigung der kompletten Gullys. Mfg Thomas Eßer
mehr

Antwort:
Die Sinkkästen wurde kontrolliert. Es konnte keine Verstopfung festgestellt werden. Jedoch sind die Eimer in diesen Sinkkästen kürzer als üblich, sodass es aussieht, als seien diese voll.
Geantwortet am: 14.09.2022 10:10 Uhr
Mülleimer (defekt/überfüllt)
Grabenstr. 36 ; 53639
Heute (8.9.22) Abend gegen 22:10 wurde der Mülleimer Grabenstr. Ecke Schützenstr. offenbar mutwillig abgerissen. Zumindest lassen die Geräusche darauf schließen. Ich konnte aber keinen Täter mehr sehen. Viele Grüße
mehr
Behinderungen im ruhenden Verkehr
Rheinufer ; 53639
Parken auf Grünflächen in Niederdollendorf am Rheinufer gegenüber vom Weinhaus am Rhein
Stadtbild und Grünflächen
Thomasberger Straße / Dollendorfer Straße ? ; 53639 Königswinter (Thomasberg)
An der Einmündung der Thomasberger Straße in die Dollendorfer Straße (Ecke Obsthof Siebengebirge / Baumschule Bellinghausen) ist die Sicht auf herannahende Fahrzeuge durch Pflanzenbewuchs auf beiden Seiten am Ende der Thomasberger Straße stark eingeschränkt. An der ohnehin sehr unfallträchtigen Kreuzung wird das Unfallrisiko damit unnötig erhöht, auch, weil so gut wie niemand auf der vorfahrtberechtigten Dollendorfer Straße die an dieser Stelle vorgeschriebene Geschwindigkeit einhält. Hinzu kommt, dass aus Richtung Thomasberg kommende Fahrradfahrer dort entgegen der Fahrtrichtung die Fahrbahn kreuzen und von Verkehrsteilnehmern, die in die Dollendorfer Straße einbiegen wollen, nur sehr spät erkannt werden können. Meine Anregung ist daher, die nötigen Maßnahmen in die Wege zu leiten, damit der übermäßige Pflanzenbewuchs von den jeweils Zuständigen nachhaltig entfernt wird, um so durch eine bessere Sicht das Unfallrisiko zu minimieren.
mehr